Was machen Zahnärzte mit ihre Geld?

8263-5882267e28b27-1024x683Es herrscht nach wie vor der Glaube, dass Zahnärzte unermesslich reich sind, weil die Kosten die man als Patient bezahlen muss, so hoch sind. Dabei wissen viele Patienten gar nicht, welche Ausgaben ein Zahnarzt heute hat. Ein Großteil des Geldes geht nämlich für externe Dienstleister drauf, entweder Labore oder Firmen, die Zahnprothesen fertigen. Außerdem muss ein Zahnarzt auch immer auf dem Laufenden bleiben, was technische Entwicklungen angeht.

Im Durchschnitt hat ein Zahnarzt Ihnen Einnahmenüberschuss vom 130.000 Euro im Jahr. Das klingt nach viel Geld, allerdings müssen davon noch Steuern abgezogen werden. Mit dem Rest kann man dann Wohnungsmiete bezahlen, Transportkosten oder auch seine Hobbies. Doch entgegen einer landläufigen Meinung pflegen nicht alle Zahnärzte teure und luxuriöse Hobbies. Immerhin schaffen 11 Prozent der Zahnärzte keine 50.000 Euro EInkommen im Jahr.

Die Ansprüche haben viele herunterschrauben müssen. Aus der eigenen Jacht der 80er Jahre ist heute eine Flusskreuzfahrt mit Innenkabine geworden. Wer früher nach Monte Carlo in die Spielbank gejettet ist, der nutzt heute Gewinnchancen beim blackjack vor allem in Online-Kasinos, die man bequem in den eigenen vier Wänden besuchen kann. Und auch der Las Vegas Trip zum Dentisten-Kongress und angeschlossenem Besuch der Kasinos ist heute eher die Ausnahme.

Gerade weil die Krankenkassen heute eher leerer als voller werden, investieren Zahnärzte immer mehr in die Zukunft statt das Geld aus dem Fenster zu werfen. Viele haben ihr Gespartes in Immobilen angelegt. Auch Aktien sind immer noch beliebt bei Zahnärzten, vor allem solche, die langfristig gehalten werden. Weil der Zahnarzt heute kaum Zeit hat, sich selbst um Kursverläufe zu kümmern, wird viel Geld auch Investmentfonds gegeben. Leider gibt es darunter auch eine Menge schwarze Schafe und nicht wenige Zahnärzte, die sich Traumrenditen erhofften, sind dabei pleitegegangen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kauft dann lieber Bundesanleihen, die zwar nicht so viel Rendite bringen, aber recht sicher sind.

Nur noch wenige Zahnärzte pflegen ein Hobby wie das Fliegen, und wenn, dann teilen sie sich heute oft ein kleines Flugzeug mit anderen, um die Kosten zu senken.

ADD YOUR COMMENT