sedation-dentist20162Zahnärzte müssen sich immer weiterbilden, damit sie wissen, welche neuen Technologien es gibt und was der aktuelle Stand der Forschung ist. Glücklicherweise wird ein Teil dieser Fortbildung heute in Form von Kongressen angeboten, zu denen es oft satte Zuschüsse für die Teilnahme gibt. Manche Pharmaunternehmen zum Beispiel bezahlen einem Zahnarzt die Teilnahme, wenn er an einer Studie der Firma teilnimmt oder ein guter Kunde ist.

Oft finden diese Kongresse an Orten statt, wo auch das Freizeitprogramm nicht zu kurz kommt. Las Vegas ist zum Beispiel ganz oben auf der Liste von Orten, an denen medizinische Kongresse stattfinden. Nach dem Vortrag im Hotel-Konferenzraum, muss man dann nur ein paar Meter gehen, um sofort an den Spielautomaten sitzen zu können. Allerdings muss auch als Zahnarzt natürlich immer noch eigene Geld einsetzen. Es gibt aber auch Alternativen, heute bekommt man online im Casino gratis Geld ohne Einzahlung, meistens in der Form eines Extrabonus, manchmal auch als echtes Startguthaben.

Wer also keine Einladung zu einem Kongress in Amerika, Asien oder Afrika bekommt, kann trotzdem das Kasino-Erlebnis, haben, in dem er einfach sein Smartphone öffnet und die Spielbank online besucht. Davon ausgehend, dass Zahnärzte nicht gerade unvermögend sind, können sie mit höheren Ersteinzahlungen auch großartige Willkommens-Bonusse abräumen.

Es wird gerade Zahnärzten gerne mal vorgeworfen, ein zu luxuriöses Leben zu führen, aber letztlich arbeiten sie auch hart dafür. Warum sollten sie dann nicht die Früchte ihrer Arbeit genießen dürfen? Und gerade wer Kongresse besucht, macht das nicht wegen des Rahmenprogramms, sondern um sich weiter zu bilden. Wenn man diese Weiterbildung auch noch bezahlt bekommt, ist das letztlich ein Vorteil – und das gesparte Geld kann zum Beispiel in bessere Geräte in der Praxis investiert werden. Und das kommt am Ende wieder dem Patienten zu Gute. Man sollte also dem Zahnarzt manchmal eine Pause gönnen, sei es beim Strandurlaub oder bei einer Partie Poker.